BEISPIELE AUS DER PRAXIS

Beispiel  "Backup"
Der Fall: In einem Unternehmen müssen nach einem Festplattenschaden erstmals die Backups eingespielt werden, die täglich durch die Mitarbeiter nach Anweisung des Systemhauses erstellt wurden. Dabei stellt sich heraus, dass das Backup nicht alle Daten enthält, die verloren gingen. Die -überlebenswichtigen- Daten können in einem aufwendigen Verfahren durch einen Datenretter wiederhergestellt werden. Die hier anfallenden Kosten können allerdings immens sein. 2500 € und mehr sind keine Seltenheit. Um solche unliebsamen Überraschungen zu vermeiden, sollten in regelmäßigen Abständen und unter kontrollierten Bedingungen ein solcher Ausfall simuliert werden inclusive der Datenwiederherstellung der gesicherten Daten.

Beispiel: "VPN (Virtual private network)"
Für einen Hacker ist die unverschlüsselte Online-Kommunikation eine Herausforderung und somit eine Einladung, die ein Unternehmen teuer zu stehen kommen kann:

Unternehmen mit verteilten Standorten oder Außendienstmitarbeitern mit Zugriff auf das Intranet müssen
hier eine Balance zwischen Datensicherheit und Effizienz der Arbeitsumgebung treffen. Diese Sicherheitslücke kann
durch ein Virtual Private Network (VPN) vermieden werden.
Einen 100%-igen Schutz gibt es zwar nicht, aber ein gute konfiguriertes, IP-basiertes VPN in Kombination mit einer 
"default deny"-Firewall bietet ein Maximum an Sicherheit und Kosteneffizienz. Sö können auch kleine und mittlere Unternehmen sicher und wirschaftlich ihre Standorte vernetzen oder mobile Mitarbeiter immer auf dem neusten Datenstand halten.

© iS information Systems oHG